FIFA 21: Mit diesen 4 Tipps werdet ihr im neuen Koop-Modus von FUT besser

0
3
FIFA 21: Mit diesen 4 Tipps werdet ihr im neuen Koop-Modus von FUT besser


In FIFA 21 könnt ihr im FUT-Koop nun zu zweit in Final Group antreten. Wir haben Tipps für euch, damit ihr dabei auch erfolgreich seid.

Was ist FUT-Koop? Neu in FIFA 21 ist, dass ihr mit Freunden gemeinsam Spiele im Final Group absolvieren könnt. Früher konnte man zwar bereits zu zweit an einer Konsole FUT-Matches spielen. Doch das neue Koop-Function lässt sich on-line spielen und bietet deutlich mehr Möglichkeiten. Denn hier bekommen beide Spieler Erfahrungspunkte sowie Belohnungen.

Diese Modi könnt ihr kooperativ spielen:

  • Division Rivals
  • Squad Battles
  • Freundschaftsspiele

Wie der Ablauf von FUT-Koop ist und wie das gemeinsame Spielen funktioniert, erklären wir euch hier.

Die FUT-Koop-Foyer

Tipps für den neuen FUT-Koop-Modus

Das solltet ihr beachten: Bei diesen Tipps zu den FUT-Koop-Spielen solltet ihr auf dieselben Dingen achten wie bei den normalen Koop-Spielen in FIFA 21 auch. Denn wenn ihr euch absprecht und intestine eingespielt seid, dann kann ein Spiel zu zweit wirklich große Vorteile mit sich bringen.

1. Sprecht euch in der Defensive ab

Wenn ihr zum ersten mal zu zweit eine Mannschaft steuert, dann ist das besonders in der Defensive erst einmal ungewohnt. Ihr solltet euch abgewöhnen, mit den Verteidigern zu offensiv zu spielen. So reißt ihr riesige Lücken in eure Abwehr, die schnell zu Gegentoren führen können. Sprecht euch daher gemeinsam ab und sagt an, welchen Spieler ihr deckt oder welchen Lauf- oder Move-Weg ihr blockiert.

Mit etwas Übung habt ihr eine richtig stabile Abwehr, die im Solo-Spiel nicht so einfach funktionieren würde.

2. Nur ein Spieler sollte zum Ball laufen

Sollte der Gegner den Ball verlieren, dann achtet am besten darauf, dass nicht beide Spieler direkt zum Ball rennen. Kriegen kann ihn ja sowieso nur einer. Am besten läuft ein Spieler zum Ball und der andere begibt sich in eine aussichtsreiche Situationen für einen schönen Move. Auch hier ist Absprechen gefragt.

3. Nutzt die neuen Techniken und Tips von FIFA 21

Gerade zum Beginn von FIFA ist es wichtig sich mit den neuen Gameplay-Mechaniken vertraut zu machen. Lernt unbedingt die neuen Talent-Strikes und Tips wie beispielsweise den „Geheimen Dash-Increase“. Denn nicht jeder FIFA-Spieler setzt sich mit diesen Neuerungen auseinander.

Wenn dann beide Spieler die neuen Tips und Mechaniken einsetzen und die Gegner nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen, dann habt ihr einen riesigen spielerischen Vorteil.

FIFA 21 Sprint Titel
Mit dem Dash-Increase zieht ihr an quick jedem vorbei

4. Übt unbedingt gemeinsam euer Offensiv-Spiel

Nicht jeder FIFA-Spieler hat den gleichen Spielstil. Manche Spieler dribbeln sich ihren Weg zum Tor, manche kommen über die Außen und nutzen Flanken und andere wiederum setzen auf schnelles Passspiel oder Ballbesitz. Das Drawback dabei: Wenn euer Koop-Companion einen ganz anderen Stil als ihr selbst spielt, dann kann das zu großen Drawback im Offensiv-Spiel führen.

Übt daher unbedingt zusammen und probiert aus, welcher Stil zu euch beiden passt. Dafür bieten sich die FUT-Koop-Freundschaftsspiele an, denn dort verschwendet ihr keines eurer 30 Division-Rivals-Spiele.

Habt ihr schon FUT-Koop ausprobiert? Oder spielt ihr lieber Solo und seid schon in der Weekend League unterwegs?



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.