FIFA 22: Diese FUT-Neulinge warten auf die Followers

0
0
FIFA 22: Diese FUT-Neulinge warten auf die Followers

[ad_1]

Mit dem Launch von FIFA 22 werden einige Talente ihr Debüt in Final Workforce (FUT) feiern – einer der vielversprechendsten Spieler wird erst später integriert.

© EA SPORTS
Jamal Musiala darf in FIFA 22 mit seinem FUT-Debüt rechnen – dann vielleicht mit realem In-Sport-Gesicht.

Moukoko als NachzüglerSchon im vergangenen Winter conflict ein Konzept von Jamal Musiala in den FUT-Daten aufgetaucht, Followers und Experten hatten mit einer Implementierung im Rahmen der Future Stars-Promo gerechnet. Im Frühjahr conflict der Bayern-Teen dann für die Wahl zum Spieler des Monats in der Bundesliga nominiert, auch diese Probability wurde allerdings verpasst. So ist Musiala im beliebtesten FIFA-Modus immer noch nicht spielbar, während er im Karrieremodus schon seit August 2020 vorhanden ist.Ein Ende dürfte das Warten mit dem Launch von FIFA 22 am 1. Oktober haben: Die Veröffentlichung eines neuen Ablegers wird von EA SPORTS traditionell gerne zum Anlass genommen, bislang nicht verfügbare Spieler aufzunehmen. Und da der 18-jährige Offensivakteur alle Voraussetzungen mitbringt, in den kommenden Jahren auch in FUT zum Leistungsträger zu werden, steht seiner Integration wohl nichts im Weg. Anders verhält es sich bei BVB-Juwel Youssoufa Moukoko, dem jüngsten Bundesliga-Debütanten aller Zeiten.RB-Neuzugang und La-Liga-RohdiamantenMoukoko feiert erst am 20. November seinen 17. Geburtstag, in der Vergangenheit hatte EA SPORTS aus Jugendschutzgründen stets diesen Meilenstein abgewartet, ehe eine Implementierung erfolgte – der Angreifer ist auch im Karrieremodus noch nicht aufzufinden. Teamkollege Ansgar Knauff hingegen kann in der virtuellen Laufbahn bereits gespielt werden, FIFA 22 wird ihm wohl auch in FUT zur Premiere verholfen. Mit beispielsweise RB-Neuzugang Brian Brobbey oder TSG-Expertise Maximilian Beier stehen noch weitere Bundesliga-Spieler vor ihrem ersten FUT-Auftritt.Worldwide werden voraussichtlich Xavi Simons von Paris Saint-Germain und Ahmad Diallo von Manchester United endlich aufgenommen, auch sie sind in FIFA 21 schon in den Daten anzutreffen. Zudem können sich zwei der größten La Liga-Talente auf ihre allererste FUT-Karte freuen: Ilaix Moriba vom FC Barcelona und Yeremi Pino vom FC Villarreal haben in der abgelaufenen Saison auf sich aufmerksam gemacht, EA SPORTS wird sich die Rohdiamanten wohl kaum entgehen lassen. Selbiges dürfte für den 17-jährigen Lucas Gourna-Douath gelten, der 2020/21 stolze 30 Ligue 1-Partien für die AS Saint-Etienne absolviert hat.Weitere Gaming Information und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

[ad_2]

Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.