FIFA 22: PC-Model erneut die technisch schwächere Fassung

0
0
FIFA 22: PC-Model erneut die technisch schwächere Fassung


1:39

FIFA 22: Brandneuer Reveal-Trailer verrät das Releasedatum

Die Ankündigung von FIFA 22 geht erneut mit schlechten Nachrichten für uns PC-Spieler einher, denn die Fassung für PC ist offenbar identisch mit der LastGen-Model für PS4 und Xbox One, während die neuen Konsolen und auch die Stadia-Ausgabe von FIFA 22 mit neuen Options und Verbesserungen daherkommen.

Das betrifft vor allem Hypermotion, eine neue Movement-Seize-Technologie, die für realistische und flüssige Animationen sorgen soll – und nicht Teil der PC-Model ist. So schreibt EA in der Ankündigung (Hervorhebung durch die Redaktion):

“FIFA 22 […] vereint hochentwickeltes 11-gegen-11-Capturing mit einer eigenen Machine-Studying-Technologie und ermöglicht so auf den NextGen-Konsolen und auf Google Stadia das realistischste, reaktionsschnellste und flüssigste Fußball-Spielerlebnis […]. Die Technologie der nächsten Era ermöglicht erstmals das Movement Capturing kompletter Groups inklusive aller Spieler auf dem Rasen, sodass sich in jeder Ingame-State of affairs realistische Spielerbewegungen ergeben. EAs eigener Machine-Studying-Algorithmus lernt zudem aus mehr als 8,7 Millionen Frames mit hochentwickeltem Capturing und schreibt in Echtzeit neue Animationen.”

Während das neue Function auf den Vorbesteller-Seiten von PS5, Stadia und Xbox Sequence X und S groß angepriesen wird, ist die Beschreibung der PC-Fassung identisch mit der LastGen-Model ohne Hypermotion.

Dass PC-Spieler auf NextGen-Grafik verzichten müssen, ist nicht ganz neu: Bereits 2020 sah die PC-Model von FIFA klar schlechter aus, weil EA dafür keine NextGen-Upgrades wie verbesserte Beleuchtung, neue Animationen und Ballverformung anbot – mit der Begründung, dass die Systemanforderungen zu hoch gewesen wären. Schon damals fand GameStar-Chefredakteur klare Worte für diese Aussage:

  324  
  33

Mehr zum Thema

FIFA 21: Downgrade-Begründung ist ein Witz

Bereits kurz nach der Ankündigung von FIFA 22 machte sich Enttäuschung unter PC-Spielern in sozialen Netzwerken breit. Auf reddit schreibt der Nutzer Desmund977: »Das ist so enttäuschend. Es ist unfair, dass der PC die LastGen-Verison bekommt.«
Wir haben bei EA um ein Assertion gebeten, warum Hypermotion nicht auf dem PC angeboten wird und wie sich die PC-Model ansonten von den NextGen-Konsolen unterscheiden wird. Sobald wir eine Antwort erhalten haben, erfahrt ihr es in diesem Artikel!



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.