FIFA 22: Warum PC-Spieler neidisch auf die Konsolenversion schauen

0
0
FIFA 22: Warum PC-Spieler neidisch auf die Konsolenversion schauen



FIFA 22 19. Juli 2021 um 16:01 Uhr
Wer FIFA 22 auf PC spielen will, könnte mit Neid auf die neuen Konsolen PS5 und Xbox Sequence X blicken. EA bietet auf diesen Plattformen nämlich einen Vorteil.
PC gehört neben PS4 und Xbox One zur letzten Era. (Quelle: EA)Allen PC-Spielern bleiben Subsequent-Gen-Verbesserungen verwehrt. Nur Spieler an PS5, Xbox Sequence X/S und über Stadia erhalten Zugang zu den Verbesserungen.
Am 1. Oktober erscheint das 27. Spiel der FIFA-Reihe. Doch nicht alle können sich auf die Subsequent-Gen-Hypermotion-Technologie von FIFA 22 freuen.

Die neue Hypermotion-Technologie beinhaltet eine Kombination aus Movement Seize und einem Algorithmus, der auf 8,7 Millionen Frames vom Spiel-Capturing zurückgreift, um in Echtzeit neue Animationen zu entwickeln.
Externer Inhaltvon Youtube An dieser Stelle findet ihr ein Video von Youtube, das den Artikel ergänzt. Mit einem Klick könnt ihr euch dieses anzeigen lassen. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.
Nach der Enttäuschung, dass das Subsequent-Gen-Improve nur in der Final Version enthalten ist und Besitzer der Normal Version einen Aufpreis für die Subsequent-Gen-Choice zahlen müssen, kommt die nächste schlechte Nachricht. Dieses Mal richtet sie sich an alle PC-Spieler, denn den PC behandelt EA nicht anders als die Final-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One. Hypermotion wird es auf diesen Plattformen nicht geben.

Damit kommen auch die PC-Spieler nicht in den Genuss der Subsequent-Gen-Verbesserungen, die Spieler an PS5, Xbox Sequence X/S oder über Stadia erhalten.

Der Grund dafür, dass der PC ähnlich behandelt wird wie die Final-Gen-Konsolen, liegt darin, dass die Spielanforderungen für das Spiel steigen würden, wenn die PC-Model von FIFA 22 auch Hypermotion-Technologie bieten würde.

Die erhöhten Spielanforderungen könnten dazu führen, dass einzelne Spieler FIFA 22 nicht spielen können. Damit einzelne PC-Spieler nicht ausgeschlossen werden oder ihren PC aufrüsten müssen, hat sich EA dazu entschieden, dass die PC-Model sich eher an der Final-Gen-Konsolenversion orientiert, wie das Computerspielmagazin PC Gamer berichtet.

FIFA 22 vorbestellen und diese Boni erhalten
Boni für Followers Wer FIFA 22 vorbestellt, darf sich über verschiedene Boni freuen, auch für Final Workforce. Hier könnt ihr FIFA für PS4, PS5, Xbox One, Sequence X und PC vorab kaufen.
Welche anderen Spiele in der nächsten Zeit erscheinen, erfahrt ihr in unserer Sport-Launch-Liste.
» Tipp: Die besten VPN-Anbieter für mehr Sicherheit und Datenschutz



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.