Love Island am Sonntag: Wut, Tränen und ein geheimer Pakt

0
0
Love Island am Sonntag: Wut, Tränen und ein geheimer Pakt


Die erste Woche auf der Liebesinsel ist vorbei. In unserer Love Island 2021 Vorschau (Folge 6 vom 13.03.) dreht sich das Liebeskarussell aber munter weiter. Eifersucht, Neid und auch ein geheimer Pakt sorgen für allerhand Trubel auf Teneriffa.

Love Island 2021 Vorschau heute Abend (13.03.): Bianca kocht vor Wut
Aufgrund eines positiven Corona-Checks verzögerte sich der Einzug von Kathi (BBfun.de berichtete), doch dann tauchte sie genau im richtigen Second auf. Erst am Freitag wählte Bianca Adriano an ihre Seite und freute sich, fortan ein Couple mit ihm zu bilden. Doch Pustekuchen: Kathis Einzug hatte Folgen. Sie durfte gleich zu Beginn einen Islander auswählen, der mit ihr eine Nacht in der Personal-Suite verbringt. Ihre Wahl fiel auf Adriano. Bianca reagierte mit Neid und Eifersucht. “Ich bin so enttäuscht und hatte gedacht, wenn es in die Personal-Suite geht, dann wir beide und dass wir einen Particular-Second kriegen”, so Bianca.
In der Suite machte Adriano der neuen Kandidatin dann auch klar, was für ein toller Typ ist. Nach ihrer Rückkehr in die Villa reagiert Bianca dann entsetzt, als die Rückkehrer vor ihren Augen über die vergangene Nacht sprechen. “Das fuckt mich alles so ab”, erklärt Bianca.
Foto: RTLzwei
Beuteschema getroffen: Kathi hinterlässt Eindruck bei Fynn
Und das Liebeskarussell dreht sich weiter. Zwar hat Emilia sich bei der letzten Paarungszeremonie für Fynn entschieden, doch eigentlich hängt er noch immer an Greta. Sogar eine heiße Kuschelnacht hatten die beiden schon. Doch auch hier kommt Kathi dazwischen. Er darf mit dem Neuzugang auf einen Ausflug. Beide genießen ein Frühstück in einem Fischerdorf. Sie tauschen sich intensiv aus und entwickeln echtes Interesse für einander. “Fynn hat extrem mein Interesse geweckt”, erklärt Kathi. Und auch Fynn muss sich eingestehen, dass Kathi complete in sein Beuteschema passt.
Foto: RTLzwei / Paris Tsitsos
Amadu entcouplet sich von Livia – es folgt: ein Pakt mit Breno
Während sich bei denen einen echte Frühlingsgefühle entwickeln, krachts bei den anderen: Amadu entcouplet sich von Livia. Er meint, er sei eher der Jäger und es verderbe ihm den Appetit, wenn sich die Beute vor seine Füße legt. Additionally sucht er das Gespräch mit Livia, die sich anfänglich über die Aufmerksamkeit freut. Doch weit gefehlt: Sie muss schnell erkennen, dass der Traum von der großen Liebesgeschichte ausgeträumt ist – zumindest mit Amadu. Die 27-Jährige bricht in Tränen aus. Breno tröstet und schließt mit ihr einen Pakt: “Ganz ehrlich, wenn jetzt keine Granate mehr reinkommt und uns beide nichts mehr anspricht, dann scheiß drauf, dann wählen wir uns”, so Brenos Vorschlag. Ob ein Zweck- und Freundschaftscouple wirklich Zukunft auf Love Island haben kann?
Foto: RTLzwei
Love Island 2021: Sendezeiten im Reside-Stream und TV heute

Ausgestrahlt wird Love Island jeden Tag außer Samstag um 22:15 Uhr bei RTLzwei. Wer ein Abo bei TV NowPremium, Zattoo oder Waipu abschließt, kann darüber hinaus parallel zur TV-Ausstrahlung auch alle Folgen von Love Island 2021 im Reside-Stream sehen. TV Now bietet darüber hinaus auch alle Folgen als Wiederholung an – in den ersten sieben Tagen nach Ausstrahlung sind die Folge dort im Stream kostenlos zu sehen.



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.